Ausrüstungsgegenstände für den Megamarsch

Megamarsch Köln: Packliste

Für alle die sich jetzt fragen, was Sie zum Megamarsch mitnehmen sollen, war Thorsten einmal so gut uns seine Packliste zu offenbaren. Hier steckt einiges an Erfahrung drin, denn er macht sowas nicht zum ersten mal.

Am Körper

  • Hose
  • Socken
  • Turnschuhe
  • Funktionsshirt
  • T-Shirt

Im Lauf-Rucksack

  • Camelbag
  • Fleecejacke
  • Softshelljacke
  • Stirnlampe
  • Powerbank mit Kabel
  • Kopfhörer
  • Tempos
  • 6 Proteinriegel
  • 3 Müsliriegel
  • Traubenzucker
  • Magnesium-Tabletten
  • Calcium-Pulver
  • Aspirin-Tabletten
  • Diclofenac-Tabletten
  • Voltaren-Tabletten
  • Hirschtalg-Creme

Man kann gleich erkennen, dass hier auf geringes Gewicht gesetzt wird. Auch wird nu ein kleiner Laufrucksack mitgenommen und in Laufschuhen gegangen. Bei einer 100km-Wanderung stört nämlich irgendwann jedes Gramm, auch die von schweren Wanderschuhen, die man auf den einfachen Wegen gar nicht braucht.

Etwas zu essen und eine Reiseapotheke sind auch dabei. Gerade Schmerztabletten braucht man vielleicht manchmal am Ende oder um sich zum nächsten Posten zu retten, die sind aber mit Vorsicht zu genießen, weil man damit auch gegen die Signale des Körpers arbeitet und möglicherweise über einen akuten Erschöpfungszustand hinweggehen kann. Das ist dann gefährlich und es gehen ganz schnell die Lichter aus.

Für die Nacht darf natürlich die Stirnlampe nicht fehlen. Auch für die Nacht ist die etwas wärme Kleidung gedacht, auf die man in keinem Fall verzichten sollte. In der Nacht wird es deutlich Kühler und der Körper sollte dann warm gehalten werden, weil er sonst zusätzliche Energie zum heizen braucht. Beim Mammutmarsch haben wir die Leute nach Einbruch der Nacht in Shirts und kurzen Hosen reihenweise umfallen sehen. Also, nicht unterschätzen.

Aus meiner Sicht eine empfehlenswerte Packliste. Kommentiert doch auch mal hier rein, was Ihr mitnehmt. Das ist bestimmt für viele spannend.

Vergesst nicht uns zu abonnieren, um unseren Bericht vom Megamarsch nicht zu verpassen.

 

Please follow and like us:

4 Gedanken zu „Megamarsch Köln: Packliste

    1. Hallo, hier sind 2 Liter dabei und das ist nach unserer Erfahrung auch ausreichend. Selbstverständlich braucht man mehr, aber muss es natürlich auch schleppen. 2 Liter sind da ein guter Kompromiss, um von Posten zu Posten zu kommen. Am Posten sollte man sich dann reinziehen was geht und die Vorräte wieder auffüllen.

  1. Hallo, also ich will nächstes Jahr die Tour von München nach mittenwald gehen. Hier meine Frage Turn-oder Trekkingschuhe da es doch zum Ende hin recht bergig wird? Hab mir überlegt mit Turnschuhen zu starten und die Trekkies dann später umzuschnallen. Wie würdet ihr das machen? Grüssle

    1. Lieber Rico,

      mit zwei paar Schuhen zu laufen ist mit Sicherheit nicht schlecht, das habe ich auch immer so gemacht. Grundsätzlich sollte man sich vorher gut über die Beschaffenheit des Untergrunds informieren und danach die Schuhauswahl treffen. Ich folge dabei der Regel: so leicht wie möglich! Schließlich bedeuten schwere Schuhe auch Gewicht, dass man mitnehmen muss.

      Letztendlich gibt es auch einen Zusammenhang mit dem Trainingsstand. Wer eine starke Muskulatur im Fuß hat, kann damit von sich aus gut stützen und eben auch auf leichtere Schuhe setzen. Ich habe beobachtet, das tendenziell eher zu schwere Schuhe mitgenommen werden. Mein Favorit: Gute Joggingschuhe und mehrere paar Socken zum wechseln – so zumindest bei vorwiegend ebenem Untergrund.

      Grüße!

Schreibe einen Kommentar